Juden in Ludwigshafen

In der Stadtführung wird der bedeutende Einfluß der jüdischen Gemeinde auf die Entwicklung der Stadt Ludwigshafen aufgezeigt.  Gerade der Raum des heutigen Ludwigshafen wurde im 19. Jahrhundert zu einem bevorzugten Lebensbereich der pfälzischen Juden.

Durch die 1798 vollzogene Abtretung des linken Rheinufers an Frankreich veränderte sich die rechtliche Situation der pfälzischen Juden von Grund auf. Sie gelangten nunmehr in den Genuss der 1791 von der französischen Nationalversammlung proklamierten völligen rechtlichen Gleichstellung.

Ludwigshafen bot die besten Voraussetzungen gerade für den Handel. Über 80 % der jüdischen Einwohner Ludwigshafens lebten in der Innenstadt. Diese Bevölkerungsverteilung hatte ihren Grund in der Erwerbsstruktur, denn die Innenstadt war das Zentrum des Einzelhandels. Und gerade auf diesem Feld überstieg die Bedeutung der Geschäftsinhaber „mosaischen Glaubens“ weit ihren zweiprozentigen Bevölkerungsanteil.

Die wohl bekanntesten Juden waren der Philosoph Ernst Bloch (1885–1977) und Markus Sternlieb (1877-1934), der „Baumeister Ludwighafens“.

Start: Ludwigplatz

Dauer: 2 Stunden
Preise: 115,00 € für Gruppen (Zuschlag Fremdsprache 25,00€/Gruppe)
Teilnehmerzahl Gruppen: mind. 1 Person, max. 25 Personen

ArchitekTOUR – Der “Baumeister Ludwigshafens” Markus Sternlieb

Markus Sternlieb hat wie kein anderer Ludwigshafener Architektur der 10er- und 20er-Jahre des 20. Jahrhunderts mitgestaltet. 100 Jahre alt und trotz der Schäden des 2. Weltkriegs sind viele Bauten gut erhalten.
Wir machen einen Streifzug durch Ludwigshafen Süd, wo das Wirken von Markus Sternlieb, dem „Baumeister Ludwighafens“ an eindrucksvollen Gebäuden hervorragend abzulesen ist. Interessant auch der berufliche Weg Markus Sternliebs, der bis zum Oberbaudirektor aufstieg.

Start: Straßenbahndepot Ludwigshafen

Dauer: 2 Stunden
Preise: 115,00 € für Gruppen (Zuschlag Fremdsprache 25,00€/Gruppe)
Teilnehmerzahl Gruppen: mind. 1 Person, max. 25 Personen

Anno 1900 – Nachtwächter in Ludwigshafen (Kostümführung)

Liebe Gäste, ab 2022 hat die Stadt Ludwigshafen wieder einen Nachtwächter/Nachtwächterin!!!
Noch um 1900 streift der Nachtwächter oder sein Weib  durch die dunklen Gassen Ludwigshafens. Mit Laterne und Hellebarde bewaffnet plaudert er/sie von Stadt und Leben und berichtet von kuriosen Anekdoten. Von den Anfängen wird berichtet und von “amerikanischen” Verhältnissen in der aufstrebenden Industriestadt. Wer war der erste Ludwigshafener? Warum war Ludwigshafen bayrisch? Was sind die “Anilin” und die “Ax”? Und warum huldigt der Nachtwächter Martin Luther?

 

Start: Lutherkirche am Lutherbrunnen

Dauer: 1,5 Stunden
Preise: 160,00 € für Gruppen
Teilnehmerzahl Gruppen: mind. 1 Person, max. 25 Personen
Ansprechpartner: Team-Nachtwächter-LU  ist Maria Mayer
Anmeldung:  maria.mayer@gaestefuehrerverein-lust-auf-kurpfalz.de

Stadtführung Ludwigshafen – Vom Südpol zum Nordpol

150 Jahre Stadtgeschichte Ludwigshafen. Allgemeiner Stadtrundgang durch “Down town” Ludwigshafen mit seinen Plätzen, Kunstwerken, Bauwerken, Grünanlagen. Die Innenstadt erleben und das negative Image verbessern, das gelingt meist erst auf den zweiten Blick. Am Ende werden Sie eine moderne, offene Stadt, wo Kunst und Kultur groß geschrieben werden, in Erinnerung behalten.

Start: Berliner Platz vor der Tourist Info.

Dauer: 2 Stunden
Preise: 90,00 € für Gruppen (Zuschlag Fremdsprache 25,00€/Gruppe)
Teilnehmerzahl Gruppen: mind. 1 Person, max. 25 Personen

Stadtrundfahrt Ludwigshafen – alle Highlights in einer Tour!

Wir bieten eine Busrundfahrt für alle an, die schon immer einmal mehr von Ludwigshafen sehen wollten. Von der Innenstadt führt der Weg über den Hemshof nach Oggersheim und auf die Parkinsel. Es wird eine eindrucksvolle Fahrt sein.

Dauer: 2 Stunden (Verlängerung nach verbindlicher Absprache möglich)
Preise: 90,00 € für Gruppen (Zuschlag Fremdsprache 25,00€/Gruppe)
Teilnehmerzahl Gruppen: mind. 1 Person, max. 25 Personen

Streifzug durch den Stadtteil LU-Hemshof

Ein Streifzug durch den Stadtteil Ludwigshafen-Hemshof bietet Ihnen eine bunte Mischung aus einer deutschen Gründerzeitstadt und ausländischen Kulturen.
Sie erfahren auch etwas über die Hemshof-Friedel, die Hemshof-Indianer, das Hemshof-Theater und William Dieterle. Zur Einstimmung beginnen wir im Stadtmuseum.

Dauer: 2 Stunden
Preise: 90,00 € für Gruppen (Zuschlag Fremdsprache 25,00€/Gruppe)
Teilnehmerzahl Gruppen: mind. 1 Person, max. 25 Personen

Kunststadt Ludwigshafen

Im April 2018 bekam Ludwigshafen die zweifelhafte Ehre, sich nun „hässlichste Stadt Deutschlands“ nennen zu dürfen. Die Diskussion darüber verdeckt die Tatsachen, dass Ludwigshafen eine große Anzahl von Kunstwerken beherbergt, von den neuen Wandmalereien im Hauptbahnhof über das Wilhelm-Hack-Museum, dem bedeutendsten Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Rheinland-Pfalz, hin zu den zahlreichen Skulpturen auf der Bismarckstraße und dem Ludwigsplatz.

Entdecken Sie mit mir, wie reizvoll und interessant Ludwigshafen sein kann.

Dauer: 2 Stunden
Preise: 90,00 € für Gruppen (Zuschlag Fremdsprache 25,00€/Gruppe)
Teilnehmerzahl Gruppen: mind. 1 Person, max. 25 Personen

Ludwigshafen – Die Siedlungspolitik der BASF vor den Weltkriegen

Sie war eine der ersten Arbeitersiedlungen Deutschlands – die Ludwigshafener Werkssiedlung Hemshof Kolonie. Mit dem Baubeginn 1872 wurde die für Ludwigshafen erste, im einheitlichen Stil erbaute Siedlung mit 384 Arbeiterwohnungen und 36 Aufseherwohnungen errichtet.

Dauer: 2 Stunden
Preise: 90,00 € für Gruppen (Zuschlag Fremdsprache 25,00€/Gruppe)
Teilnehmerzahl Gruppen: mind. 1 Person, max. 25 Personen

Lebenswertes Viertel mit Flair in LU – Süd

Was hat es mit Bayern, den Wittelsbachern, den Pfalzgrafen, den Pfalzwerken, dem Shell-Haus auf sich? Das und noch mehr erfahren Sie bei diesem Rundgang.

Dauer: 2 Stunden
Preise: 90,00 € für Gruppen (Zuschlag Fremdsprache 25,00€/Gruppe)
Teilnehmerzahl Gruppen: mind. 1 Person, max. 25 Personen

Industriealisierung im Hemshof

Die BASF (heute die größte zusammenhängende Chemiefabrik der Welt) hat sich 1865 im Hemshof niedergelassen. Die Auswirkungen damals und heute auf die Arbeiter, Beamten und die Bevölkerung werden bei dieser Führung sichtbar.

Dauer: 2 Stunden
Preise: 90,00 € für Gruppen (Zuschlag Fremdsprache 25,00€/Gruppe)
Teilnehmerzahl Gruppen: mind. 1 Person, max. 25 Personen

Für Geschäftskunden mit ihren Gästen

Erleben Sie MULTIKULTI bei Speis und Trank, gewürzt mit etwas Geschichte bei einem Gang durch den Hemshof, dem Stadtteil mit Flair.

Dauer: 2 Stunden
Preise: 90,00 € für Gruppen (Zuschlag Fremdsprache 25,00€/Gruppe)
Teilnehmerzahl Gruppen: mind. 1 Person, max. 25 Personen

 

 

Ludwigshafen – “Jüngste Seestadt auf dem Land”

So nannte sie der große Philosoph Ernst Bloch.
Er wurde hier geboren und besonders durch diese Stadt geprägt. Wir besuchen Orte seines Wirkens, wie auch das Ernst-Bloch-Zentrum mit seinem kompletten Nachlass.

Dauer: 2 Stunden
Preise: 90,00 € für Gruppen (Zuschlag Fremdsprache 25,00€/Gruppe)
Teilnehmerzahl Gruppen: mind. 1 Person, max. 25 Personen

Schulklassen / Kindergeburtstag: Rallye durch die Innenstadt von Ludwigshafen

Mit dem Lösen von Rätseln können Kinder und Jugendliche spielerisch die Stadt kennenlernen. Am Ende sind Preise zu gewinnen.
Teilnehmer: Kinder und Jugendliche.
Erfordernisse: Lesen und schreiben.
Nur mit mindestens einer Begleitperson buchbar.

Dauer: 2 Stunden
Preise: 90,00 € für Gruppen (Zuschlag Fremdsprache 25,00€/Gruppe)
Teilnehmerzahl Gruppen: mind. 1 Person, max. 25 Personen

Ansprechpartner: Team-Rallye ist Elke Galle